Waldföhre

Botanischer Name:                        Pine, Pinus sylvestris,ext.
Volksnamen:                                   Föhre, Forche               
Pflanzenfamilie:                             Kieferngewächse (Pinaceae)
Herstellungsverfahren:                 Wasserdampfdestillation, aus ca. 350 kg gehäckselten Waldföhrezweigen gewinnt man ca. 1 Liter ätherisches Öl
Pflanzenteil:                                    Nadeln, Zweigspitzen und Zapfen

Ernte:                                               ganzjährig
Duftprofil:                                       waldig, harzig, frisch
Basisnote:                                       bringt Bodenhaftung und eine gute Verwurzelung


Wirkung:
Körperlich: cortisonähnlich, entzündungshemmend, antiallergisch, schmerzstillend, entkrampfend, kreislaufanregend, nervenstärkend
Psychisch: stärkend
Seelisch: stimmungsaufhellend, entspannend



< zurück zu Waldföhre
xl lg md sm xs